Home

ARENA2036 ist eine flexible Forschungsfabrik für die hardwarebasierte Wissensarbeit der Zukunft

ARENA2036 steht für die gemeinsame Entwicklung von Produkt und Produktion.

ARENA2036 entwickelt disruptive Technologien mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie.

Das Forschungsgebäude ARENA2036 ist Teil des Campus der Universität Stuttgart.

Die wandlungsfähige Forschungshalle ist Mittelpunkt der interdisziplinären Zusammenarbeit.

Arrow
Arrow
Slider

Forschungscampus

Forschungscampus

Als Teil des Campus der Universität Stuttgart ist die Forschungshalle der ARENA2036 eine attraktive und modellhafte Arbeitsumgebung für die Fabrik 4.0.

Mehr erfahren

Partner

Partner S

Für das Vorhaben ARENA2036 bietet sich in Stuttgart eine exzellente Konstellation an Partnern, deren Kompetenzen in Produktion und Leichtbau nun systematisch gebündelt werden.

Mehr erfahren

Über ARENA2036

Imagefilm 

ARENA2036 ist eine flexible Forschungsfabrik für die hardwarebasierte Wissensarbeit der Zukunft und steht für die gemeinsame Entwicklung von Produkt und Produktion für die Fabrik 4.0.
Mehr erfahren

ARENA2036 - “Active Research Environment for the Next Generation of Automobiles

Der Forschungscampus ist eine neue Kooperationsform, bei dem unterschiedliche Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft unter einem Dach innovative Zukunftsthemen zur Produktion und Leichtbau erforschen.

ARENA LOGO final

 

DYNA More

Über DYNAmore GmbH

Die Firma DYNAmore steht für exzellente Unterstützung bei der numerischen Lösung nichtlinearer physikalischer Problemstellungen. Unser Produktportfolio umfasst die Finite-Elemente-Software LS-DYNA, den Pre- und Postprozessor LS-PrePost und die Optimierungssoftware LS-OPT sowie zahlreiche FE-Modelle für die Crashsimulation (Dummies, Barrieren, Fußgänger, Menschmodelle, ...). Unsere Schwerpunkte sind: Support, Vertrieb, Schulung, Ingenieurdienstleistung, Software-Entwicklung und Systemintegration.

Wir sind eine der ersten Adressen für Pilot- und Entwicklungsprojekte zur Simulation nichtlinearer dynamischer Problemstellungen. Bei Fragen zu Anwendungen und Testlizenzen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 


Projektbeteiligung in der ARENA2036

  • Entwicklung und Bereitstellung des Datenkontainers im HDF5-Format für alle ARENA2036-Partner
  • Aufbau von Modellen für die Flechtsimulation, ORW-Websimulation, Drapiersimulation und Infiltrationprozessen
  • Schließen der Simulationsprozessekette durch Entwicklung neuer Mappingverfahren
  • Entwicklung von Homogenisierungsstrategien für o.g. Anwendungen
  • Übertragung von Werkstoff und Diskretisierungsdaten entlang der Prozesskette

 


Links

DYNAmore 

 

 

News

Kontakt

ARENA2036 e.V.
Pfaffenwaldring 19
70569 Stuttgart
 
0711 - 685 68361
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Newsletter

captcha 
Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.