Home

ARENA2036 ist eine flexible Forschungsfabrik für die hardwarebasierte Wissensarbeit der Zukunft

ARENA2036 steht für die gemeinsame Entwicklung von Produkt und Produktion.

ARENA2036 entwickelt disruptive Technologien mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie.

Das Forschungsgebäude ARENA2036 ist Teil des Campus der Universität Stuttgart.

Die wandlungsfähige Forschungshalle ist Mittelpunkt der interdisziplinären Zusammenarbeit.

Arrow
Arrow
Slider

Forschungscampus

Forschungscampus

Als Teil des Campus der Universität Stuttgart ist die Forschungshalle der ARENA2036 eine attraktive und modellhafte Arbeitsumgebung für die Fabrik 4.0.

Mehr erfahren

Partner

Partner S

Für das Vorhaben ARENA2036 bietet sich in Stuttgart eine exzellente Konstellation an Partnern, deren Kompetenzen in Produktion und Leichtbau nun systematisch gebündelt werden.

Mehr erfahren

Über ARENA2036

Imagefilm 

ARENA2036 ist eine flexible Forschungsfabrik für die hardwarebasierte Wissensarbeit der Zukunft und steht für die gemeinsame Entwicklung von Produkt und Produktion für die Fabrik 4.0.
Mehr erfahren

ARENA2036 - “Active Research Environment for the Next Generation of Automobiles

Der Forschungscampus ist eine neue Kooperationsform, bei dem unterschiedliche Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft unter einem Dach innovative Zukunftsthemen zur Produktion und Leichtbau erforschen.

ARENA LOGO final

 

Hewlett Packard Enterprise

Über Hewlett Packard Enterprise

Hewlett Packard Enterprise (HPE) ist ein branchenführendes IT-Unternehmen, das mit seinem umfassenden Technologie- und Service-Portfolio - von der Cloud über das Rechenzentrum bis zur Arbeitsplatzanwendung - seinen Kunden hilft, ihre IT effizienter, produktiver und sicherer zu machen. HPE ist überzeugt, dass die Kooperation zwischen wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen und der Industrie den Standort Deutschland im weltweiten Wettbewerb stärkt.

„Die Partnerschaft mit ARENA2036 ist für uns von strategischer Bedeutung und ein wichtiger Baustein in unserem Investitionsprogramm Industrie 4.0. Die ARENA2036-Partner und die Stärken des Standorts bieten alle Voraussetzungen, um den Weg für den Automobilbau der Zukunft zu bereiten.“ - Volkhard Bregulla, Geschäftsführung HPE Deutschland.

 


Projektbeteiligung in der ARENA2036

HPEs Beitrag zur ARENA2036 ist die mit dem Fraunhofer Institut entwickelte Lösung „Virtual Fort Knox“ (VKN). Diese besteht aus einer IT-Infrastrukturkomponente (Converged Plant Infrastructure – CPI) und aus einem Marktplatz für Dienstleistungen. Die CPI ermöglicht einen standardisierten und sicheren Betrieb der IT in einer Fabrik. Über den Marktplatz können die Teilnehmer Dienstleistungen jeglicher Art anbieten bzw. empfangen. Dadurch soll die digitale Zusammenarbeit zwischen den verschiedensten Teilnehmer der Fertigungs- und Automobilindustrie im Rahmen der Industrie 4.0 ermöglicht werden.

 


Links

HPE 

 

News

Kontakt

ARENA2036 e.V.
Pfaffenwaldring 19
70569 Stuttgart
 
0711 - 685 68361
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Newsletter

captcha 
Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.