Home

ARENA2036 ist eine flexible Forschungsfabrik für die hardwarebasierte Wissensarbeit der Zukunft

ARENA2036 steht für die gemeinsame Entwicklung von Produkt und Produktion.

ARENA2036 entwickelt disruptive Technologien mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie.

Das Forschungsgebäude ARENA2036 ist Teil des Campus der Universität Stuttgart.

Die wandlungsfähige Forschungshalle ist Mittelpunkt der interdisziplinären Zusammenarbeit.

Arrow
Arrow
Slider

Forschungscampus

Forschungscampus

Als Teil des Campus der Universität Stuttgart ist die Forschungshalle der ARENA2036 eine attraktive und modellhafte Arbeitsumgebung für die Fabrik 4.0.

Mehr erfahren

Partner

Partner S

Für das Vorhaben ARENA2036 bietet sich in Stuttgart eine exzellente Konstellation an Partnern, deren Kompetenzen in Produktion und Leichtbau nun systematisch gebündelt werden.

Mehr erfahren

Über ARENA2036

Imagefilm 

ARENA2036 ist eine flexible Forschungsfabrik für die hardwarebasierte Wissensarbeit der Zukunft und steht für die gemeinsame Entwicklung von Produkt und Produktion für die Fabrik 4.0.
Mehr erfahren

ARENA2036 - “Active Research Environment for the Next Generation of Automobiles

Der Forschungscampus ist eine neue Kooperationsform, bei dem unterschiedliche Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft unter einem Dach innovative Zukunftsthemen zur Produktion und Leichtbau erforschen.

ARENA LOGO final

 

Schunk

Über Schunk

SCHUNK ist Familienunternehmen und Global Player in einem. Über 2.700 Mitarbeiter in acht Werken und 30 eigenen Ländergesellschaften sowie Vertriebspartner in über 50 Ländern gewährleisten eine intensive Marktpräsenz. Mit 11.000 Standardkomponenten bietet SCHUNK das weltweit größte Spanntechnik- und Greifsysteme-Sortiment und mit 2.550 SCHUNK Greifern das breiteste Standard-Greifkomponentenprogramm am Markt.

Das gesamte Greifsystemprogramm umfasst über 4.000 Komponenten. Zum Kundenkreis zählen unter anderem das Who-is-Who des Maschinen- und Anlagenbaus, der Robotik, Automatisierung und Montagehandhabung sowie alle namhaften Automobilmarken und deren Zulieferer. Seit 2012 ist die Torwartlegende Jens Lehmann als Markenbotschafter für sicheres, präzises Greifen und Halten im Team von SCHUNK aktiv.

 


Projektbeteiligung in der ARENA2036

Die Automobil- und Automobilzulieferindustrie ist ein wichtiges Betätigungsfeld für SCHUNK. Hier zeichnen sich durch neue Entwicklungen wie Industrie 4.0. oder die Mensch-Roboter-Kooperation (MRK) völlig neue Potenziale für den Einsatz von SCHUNK-Produkten ab. Daher legt SCHUNK seinen Schwerpunkt hauptsächlich auf MRK-bezogene Projekte aus dem Bereich Montage. Unter dem Markennamen Co-act (collaborative actuator) präsentiert SCHUNK zukünftig sein Greiftechnik-Programm für die sichere Mensch-Roboter-Kollaboration.

 


Links

SCHUNK

SCHUNK Co-act

 

News

Kontakt

ARENA2036 e.V.
Pfaffenwaldring 19
70569 Stuttgart
 
0711 - 685 68361
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Newsletter

captcha 
Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.