Durchgängige

Digitalisierung

Implementierung von I4.0-Ansätzen (Digitaler Zwilling bzw. Verwaltungsschale) in der Leitungssatzentwicklung bzw. -produktion.

Durchgängige Digitalisierung

Durchgängige Digitalisierung

 

Die Ausgangssituation und Motivation

Der Leitungssatz ist eine der teuersten Einzelkomponenten des heutigen Automobils. 

Trotz seiner enormen Komplexität beinhalten sowohl die Entwicklungsprozesse als auch insbesondere die Produktionsprozesse einen erheblichen Anteil an manuellen Tätigkeiten und Medienbrüchen bei der Änderung, Freigabe und Weitergabe der einzelnen Fragmente seiner digitalen Teilzwillinge. 

Um eine durchgehende und unternehmensübergreifende Abbildung eines gesamtheitlichen digitalen Zwillings zu realisieren, ist eine Lösung zur Verwaltung und Verknüpfung dieser Fragmente erforderlich. 

Die von der Plattform Industrie 4.0 entwickelte Verwaltungsschale könnte in einer Abbildung auf die Wertschöpfungskette des automobilen Leitungssatzes einen Lösungsansatz für diese Verknüpfung darstellen. 

Die Aktuellen Arbeitsschwerpunkte

Als Ergebnis der Projektphase 2.1 liegt das Whitepaper zur Anwendung der Verwaltungsschale auf die Wertschöpfungskette vor.  

Das Whitepaper beschreibt 12 Handlungsfelder, die im Rahmen der weiteren Phasen betrachtet werden sollen: 

  1. Informationsmodelle 
  2. Produktbeschreibung (KBL, VEC, BOM, SBOM, BOP) 
  3. Produktionsmittel (Equipment, Anlagen, Werkzeuge) 
  4. Implikationen für die konzeptionelle Ankoppelung der VWS 
  5. Infrastruktur, Daten-Infrastruktur (Gaia-X) 
  6. Produktionssteuerung (OPC UA, SiOME etc.) 
  7. Anreicherung der VWS im Produkt-Entstehungs-Prozess 
  8. Governance, Rollen, Rechte, Reichweite, Integrität  
  9. Relevante Assets im Leitungssatz 
  10. Liste potenzieller Kooperationspartner und Organisationen 
  11. Übersicht relevanter verfügbarer Lösungen / Tools 
  12. Definition Demonstrator / Anwendungsbeispiel / Erfahrungsbericht

Der Ausblick

In Phase 2.2. sollen die im Whitepaper erarbeiteten Handlungsfelder, dargestellt in Abbildung 27, im Rahmen mehrerer durch Projektanträge des Konjunkturpakets 35c geförderter Projekte weiter ausgearbeitet und vertieft werden.  

Bis zum Projektstart der 35c-Projekte wird das Teilprojekt 11 zur Überleitung und Organisation der Weiterführung fortgesetzt.