News
News

Auch dieses Jahr präsentierte sich der Forschungscampus ARENA2036 auf der Hannover Messe

P1030041Dabei wurden den Messebesuchern in Halle 2 die Forschungsziele einer nachhaltigen Produktionsform und ein Technologiewandel vorgestellt, die eine ressourceneffiziente individuelle Mobilität ermöglichen. Den Schlüssel dazu liefern wandlungsfähige Produktionsformen im intelligenten, funktionsintegrierten, multimaterialen Leichtbau. Die Forschungsfabrik arbeitet am grundlegenden Wandel des industriellen Produktionsprinzips, der Ablösung der bisherigen Fließbandfertigung durch die wandlungsfähige, nachhaltige Produktion der Zukunft.

Bild3Die Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg richtet am 05. Mai 2015 zum zweiten Mal den Technologietag „Hybrider Leichtbau“ aus - zusammen mit ihren Partnern von AFBW, CCBW und LBZ. Bei der Konferenz mit begleitender Fachausstellung auf der Messe Stuttgart stellen hochkarätige Referenten neueste Trends und Entwicklungen in verschiedenen Bereichen des Leichtbaus vor.

Peter Froeschle, Geschäftsführer von ARENA2036 wird die Technik-Session „Produktionstechnik und Automatisierung“ moderieren.

Schwerpunkt in diesem Jahr ist das Thema Leichtbau-Werkstoffe der Zukunft. Hierzu gibt es ein Expertengespräch. Bei der Konferenz im ICS International CongressCenter Stuttgart erörtern Referenten zudem in Techniksessions Themen wie Topologieoptimierung, Hybridisierung und Additive Manufacturing. Möglichkeiten zum fachlichen Austausch bietet zum Abschluss ein Get together.

Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier oder im Internet unter http://www.leichtbau-bw.de/technologietag

Bild1Vom  13. - 17. April 2015 präsentiert sich ARENA2036 wieder auf der Hannover Messe.

Dieses Jahr sind wir auf dem Stand der Universität Stuttgart und auch bei  Leichtbau BW vertreten.

Sie finden uns in Halle 2, Stand A 18 (bw-i / Universität Stuttgart) und in Halle 6, Stand D30 (Leichtbau BW).

Sie sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen und sich über ARENA2036 zu informieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

141214 Forschungsfabrik Aussen BauherrDas Ministerium für Finanzen und Wirtschaft hat die Baufreigabe für die Errichtung eines Hallen- und Werkstattbaus zur Erforschung von Produktionsverfahren im Automobilbau und der Fahrzeugproduktion im Rahmen des Projekts ARENA2036 erteilt. Die Hälfte der Baukosten stammt aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung der Europäischen Union (EFRE) im Zuständigkeitsbereich des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Die andere Hälfte wird aus Mitteln der Universität Stuttgart finanziert.

Im Gebäude sollen Erkenntnisse aus der Entwicklungs- und Konstruktionsforschung insbesondere im Leichtbaubereich sofort praktisch erprobt und in Fertigungsprozesse integriert werden. Neben Büroflächen ist eine eingeschossige Werkstatthalle vorgesehen, die eine flexible Nutzung für die Forschungs-, Mess- und Versuchseinrichtungen der Automobilentwicklung ermöglicht. Das Gebäude soll dabei die Innovation und Zukunftsorientierung der Forschungsinhalte reflektieren.

 

Quelle: Pressemeldung der Universität Stuttgart, basierend auf der Pressemitteilung des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg

http://mfw.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse-und-oeffentlichkeitsarbeit/pressemitteilung/pid/universitaet-stuttgart-baufreigabe-fuer-forschungsneubau-des-projekts-arena-2036/

P1010103Auch beim diesjährigen „Tag der Wissenschaft“, der am 12. Juli stattfand, präsentierte sich ARENA2036 der Öffentlichkeit.

In direkter Nachbarschaft zum Alumni-Zelt der Universität Stuttgart konnten wir Fragen beantworten und interessante Gespräche führen.

Auch das teilweise regnerische Wetter hat den Besucherstrom nur kurzfristig unterbrochen. Wir freuen uns über alle, die uns an diesem Tag besucht haben.

Beim nächsten  „Tag der Wissenschaft“  2015 werden wir wieder dabei sein!

 

Wir begrüßen ganz herzlich unsere neuen Mitglieder, die Firmen Bär Automation, Festo und Faro, die seit Gründung des Vereins ARENA2036 e.V. Mitte Mai in unseren Forschungscampus eingetreten sind. Wir freuen uns sehr auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

baer logo 240 logo faro festo logo

Kontakt

ARENA2036 e.V.
Pfaffenwaldring 19
70569 Stuttgart
 
0711 - 685 68361
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Newsletter

captcha 
Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.