NEWS

aus der ARENA2036

Immer auf dem neuesten Stand!

WHAT THE HÄCK? – Hackathon 2022

48 Stunden am Forschungscampus! Vom 06. bis zum 09. Juli, 12:00 Uhr bis 12:00 Uhr findet der Hackathon "WHAT THE HÄCK?" in der ARENA2036 statt. Studierende aus technischen Studiengängen arbeiten in Dreierteams an exklusiven Challenges und entwickeln softwarebasierte Lösungen.

WHAT THE HÄCK? - HACKATHON vom 06. - 08. Juni 2022 bei ARENA2036

 

Wie du teilnehmen kannst:

Du befindest dich in einem technischen Studiengang und hast richtig Bock auf Programmieren! Da die Challenges in Gruppen von ca. 3 Personen bearbeitet werden sollen, kannst du dich allein oder direkt mit deinem Dreamteam anmelden.

Was erwartet dich?

48 Stunden voll spannender Challenges unserer Partnerunternehmen, denen du dich gemeinsam mit anderen Studis im Team stellst! Am Ende des Wettkampfes nehmt ihr nicht nur ein Teilnahmezertifikat und ein cooles Projekt für euer Portfolio, sondern vielleicht auch den Siegespreis mit nach Hause!

Mehr Informationen und die Anmeldung findest du auf unserer offiziellen Event-Seite:

Zur Anmeldung über eventbrite

 

Informationen zu den Partnerunternehmen:

Balluff GmbH - Die Baluff GmbH entwickelt ein breites Spektrum an Sensoren und Kommunikationstechnik für industrielle Anwendungen.

Bosch - Die Robert Bosch GmbH ist ein deutsches Ingenieur- und Technologieunternehmen, das Produkte für Industrie, Mobilität und Smart Home-Anwendungen entwickelt.

Bosch Rexroth - Die Bosch Rexroth AG ist ein deutsches Industrieunternehmen, das im Bereich Antriebs- und Steuerungstechnik tätig ist.

CreatorBox2036 - Das interdisziplinäre Studierendenteam von ARENA2036 unterstützt die Partnerunternehmen bei der Umsetzung diverser Projekte. Darüber hinaus entwickelt es eigene Projekte wie z.B. ein automatisiertes 3D-Drucksystem.

Mercedes Benz AG - Die Mercedes-Benz AG ist ein deutscher multinationaler Automobilkonzern und einer der führenden Automobilhersteller der Welt.

NAiSE - Das Start-Up NAiSE GmbH bietet ein ganzheitliches Ordnungs- und Verkehrsmanagementsystem für alle Beteiligten im Bereich der Intralogistik, um Mischbetriebe intelligent koordinieren und die Effizienz und Sicherheit des intralogistischen Warenflusses erhöhen zu können.

Nokia - Angetrieben von der Forschung und Innovation von NOKIA Bell Labs, hat Nokia viele fundamentale Technologien erfunden, die moderne Informations- und Kommunikationsnetze sowie alle digitalen Geräte und Systeme erst ermöglichen und bedient die Welt mit dem umfassendsten Ende-zu-Ende-Portfolio von Produkten, Dienstleistungen und Lizenzierungen.

Schaeffler - Die Schaeffler Group ist ein deutscher Hersteller von Wälzlagern für die Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt sowie für industrielle Anwendungen. Neben der Entwicklung rein mechanischer Komponenten liegt der Fokus auch auf Digitalisierung und Internet der Dinge.

Siemens - Siemens ist ein weltweit führender Technologiekonzern, der entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Elektrifizierung in unterschiedlichen Branchen aufgestellt ist. Das Kerngeschäft ist auf die Bereiche Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung fokussiert.

SPIE - SPIE Deutschland & Zentraleuropa ist eine Tochtergesellschaft des unabhängigen europäischen Marktführers für multitechnische Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation. Das Leistungsspektrum umfasst Systemlösungen im Technischen Facility Management, Energieeffizienz-Lösungen, technische Dienstleistungen bei der Energieübertragung und -verteilung, und viele mehr.

ThingOS - der Smart Things Integrator. Die Expertise des Start-Ups ThingOS GmbH ist das Verbinden von drahtgebundenen und drahtlosen Sensoren und Aktuatoren.

 

Jetzt anmelden!

zurück